[DER MUSIKIMPULS] Dunkelsteinerwald

Projekt-Website: https://www.musikimpuls.at/

Für 2020 sind bereits einige Projekte für die Umsetzung geplant, so

  • am 22. August "Die Lange Nacht auf der Hohenegg" (Anmeldung und Ticketvorverkauf)
  • am 10. Oktober "Klingende Sakralräume" - 14 Uhr Filialkirche Großrust, 16 Uhr Filialkirche Unterwölbling (Anmeldung notwendig)
  • am 22. und 29. Oktober "Jazz bzw. Schrammeln im Klosterstüberl" Göttweig, 19 Uhr, freier Eintritt

Verschoben auf 2021 wurde "Klingende Sakralräume" in der Filialkirche Absdorf & Kapelle Schaubing

 

 

* (09.03.2020) [DER MUSIKIMPUKLS] Dunkelsteinerwald - laufende Projekte:

Dorf(er)leben – die Initiative von Evi Leuchtgelb und Team läuft im Rahmen des Viertelfestivals und wird in der Gemeinde Dunkelsteinerwald stattfinden. Ungenutzte Plätze und Räume sollen mit Leben erfüllt werden: mit künstlerischen (Collage-)Workshops, musikalischen Darbietungen und einem Pop-up-Café. Weitere Infos und Kontakt: www.kultursommer-dunkelsteinerwald.at

Musik beim Heurigen – Geselliges Beisammensein ist ohne Musik unvorstellbar! Die Initiative will Weinkultur wieder hörbar machen. So sollen Musikanten und kleinere Ensembles Traditionelles und Modernes, Instrumentales und Gesungenes beim Heurigen Einzug halten. Wo? In der gesamten Region des Musikimpulses. Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Lokale Komponisten neu erleben – Die Region ist reich an Kultur, doch nicht allen ist das bewusst! Unentdeckte und wenig bekannte regionale KomponistInnen der Gegenwart und jüngeren Vergangenheit sollen nicht nur erforscht und dokumentiert, sondern auch in Konzerten und Veranstaltungen erneut zum Leben erweckt werden. Eine erste Publikation ist für 2020 geplant, in weiterer Folge Veranstaltungen! Kontakt: Gabi Teufner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Chorprojekt „Dunkelstein“ will mit SängerInnen aus der Region gemeinsam einen neuen Chor erschaffen, Musik aus der Region präsentieren und nicht zuletzt die Freude am gemeinsamen Musizieren an die Zuhörer weitergeben. Die Probenphase beginnt 2020, im Folgejahr wird ein großes Chorprojekt im Stift Göttweig veranstaltet. Info und Kontakt: Eva Lindenhofer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Projekt RAUM und KLANG erLEBEN will Interessierten nicht nur den Klang, sondern auch die Architektur von Sakralräumen rund um die Region Dunkelsteinerwald näher bringen. Kunsthistorische und musikalische (Vor-)Führungen werden durch Lesungen und Tanzaufführungen ergänzt. Start im September 2020 im Fladnitz-Tal, in Unterwölbling und Klein-Wien! Kontakt: Martina Petuely, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 22. August 2020 findet die „lange Nacht der Hohenegg“ auf der Burgruine Hohenegg/Hafnerbach statt, das Fest der Musik für alle! Kinderlieder über Jazz und (Austro-)Pop laden zum Mitmachen, Mitsingen und Genießen ein. Direktvermarkter aus der Region Dunkelsteinerwald sorgen für das leibliche Wohl. Info beim Kultur- und Tourismusverein Hafnerbach, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

* (14.02.2020) [DER MUSIKIMPUKLS] Dunkelsteinerwald - Ausschreibung Projektmanager/in:

Stellenausschreibung MusikimpulsFür die langfristige Weiterführung der Initiative [DER MUSIKIMPULS] wird ein/e Projektmanager/in (ca. 10 WSt. - Anstellung oder freier Dienstnehmer; Bürostandort Spitz – Homeoffice möglich) gesucht.

Erwartet wird eine weitgehend selbstständige Arbeit. Strategische Entscheidungen werden in regelmäßigen Steuerungsgruppentreffen getroffen. Fragen können mit dem LEADER-Management der Region Wachau-Dunkelsteinerwald geklärt werden.

Senden Sie Ihre Bewerbungen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Gehaltsvorstellungen, möglichen Arbeitsbeginn) bitte bis 8. März 2020 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

» Mehr Infos zum Musikimpuls auf www.wachau-dunkelsteinerwald.at

 

 

(19.10.2019) [DER MUSIKIMPULS] Dunkelsteinerwald - die Projekte sind "auf Schiene":

2019 10 19 Musikimpuls1Im Stift Göttweig trafen sich heute die interessierten Akteure vom Musikimpuls Dunkelsteinerwald (aus unserer Gemeinde Martina Petuely, Bernhard Ruhrhofer, GR Siegi Binder und GR Franz Higer), um den reichen Schatz an Ideen aus den 3 Workshops im Sommer in Projekte umzusetzen.

In Arbeitsgruppen wurden nach einer gemeinsamen Vorauswahl die interessantesten Ideen in mehreren Schritten weiter entwickelt und bis zur Bildung von einzelnen konkreten Projektgruppen geführt.

2019 10 19 Musikimpuls12019 10 19 Musikimpuls22019 10 19 Musikimpuls3Der Bogen spannt sich dabei von der Heurigenmusik zur Kirchenmusik-Rally und einer JAM-Session, vom "Komponisten-Auftragswerk" zur "Soundgrube 2.0", "Das Stift klingt" und einem "wandernden" Musik-Container, auch ein regionsverbindender "Musik-Contest" wurde angedacht.

Es ist nun Aufgabe der Steuerungsgruppe in Verbindung mit der Donau-Uni, aus dieser erarbeiteten Basis die Projekte zu realisieren - der ersten Fixpunkt steht mit der "Langen Nacht der Hohenegg" am 22. August 2020 schon fest.


 

(04.07.2019) [DER MUSIKIMPULS] Dunkelsteinerwald - ein sehr kreativer Workshop:

2019 07 04 Musikimpuls Teilnehmer WS3Der 3. und letzte "Start"-Workshop für den "Musikimpuls Dunkelsteinerwald" (nach Rührsdorf und Nölling) zeigte in unserem Gemeindezentrum wieder die mannigfaltige Kreativität der Bürger. Der Musikimpuls Dunkelsteinerwald ist von der Bewerbung zur Europ. Kulturhauptstadt 2024 völlig entkoppelt. Eine Zusammenarbeit mit der "EKHS24" muss von deren Projektanten gewünscht sein und für das Musik-Impuls-Projekt gut passen.

2019 07 04 Musikimpuls Teilnehmer WS3Nach einer Einführungs- und Vorstellungsrunde ging es ans "Kreative Denken", um interessante Themen und Projekte für den Musikimpuls Dunkelsteinerwald - neue oder umgewandelte Ideen rund um das Thema "Musik" zu finden - immer im Zusammenhang mit dem Zusammenwachsen der "Musikimpuls"-Region der 12 beteiligten Gemeinden.

In mehreren bunt gemischten Arbeitsgruppen wurden Ideen und Gedanken weiter zu Projektansätzen entwickelt, anschließend thematisch geordnet, bewertet und präsentiert.

Die besten Ideen der 3 Workshops werden am 19. Oktober von allen Beteiligten im Stift Göttweig ausgewählt.

 

 

(26.03.2019) Teilnahmebeschluss in der Sitzung des Gemeinderates in TOP 3:

Der Gemeinderat stimmte mehrstimmig (6 WIR-GR stimmten dagegen) nach einer Präsentation durch Bgm.in Gudrun Berger (Gde. Furth) für die Teilnahme an diesem überregionalen Kultur- & Bildungsprojekt, das die Musik in den Mittelpunkt stellt.

Damit sind nunmehr neben dem Stift Göttweig 12 Gemeinden in dieses Projekt eingebunden, das auch eine Förderung durch LEADER+ eingereicht hat (mehrere LEADER-Regionen) und das auch durch das Land NÖ Unterstützung erwarten kann.

Eine intensive Verbindung zur Donau-Uni soll eine professionelle Umsetzung sicher stellen: im 1. Jahr steht die Planung, Vorbereitung und der intensive Austausch am Programm, ab dem 2. Jahr werden bereits konkrete überregionale Musikprojekte umgesetzt. Kosten: max. € 1,- je Einwohner / Jahr auf 3 Jahre.

Die 12 Projekt-Gemeinden aus 3 Bezirken sind:

Bergern im Dunkelsteinerwald | Dunkelsteinerwald | Furth bei Göttweig | Hafnerbach | Mautern an der Donau | Nussdorf ob der Traisen | Obritzberg-Rust | Paudorf | Rossatz-Arnsdorf | Schönbühel-Aggsbach | Statzendorf | Wölbling