Wahltag: 15. Oktober 2017 - » zur offiziellen Website des BMI

Terminkalender (was / wann - nur Termine mit Gemeindebezug):

  • 25. Juli: Stichtag
  • 1. Aug.: letzter Termin für Nennung der Sprengelwahlleiter
  • 4. Aug.: letzter Termin für Nennung der Wahlbeisitzer/Vertrauenspersonen
  • 8. Aug.: Konstituierende Sitzung der Gemeindewahlbehörde, 19 Uhr
  • 14. Aug.: Kundmachung Bgm. für Wählerverzeichnis-Einsicht
  • 15. Aug.: 1. Tag der Auflage des Wählerverzeichnisses (Mo-Fr: 8-12 / Di: 16-20 Uhr, Sa: 8-12)
  • 17. Aug.: Kundmachung Bgm. über Zahl der Wahlberechtigten
  • 24. Aug.: Letzter Tag der Wählerverzeichnisauflage
  • 25. Aug.: Letzter Tag der Benachrichtigung wegen Beeinspruchung gegen Personen im Wählervereichnis (individueller Fristenlauf)
  • 8. Sept.: Abschluss des Wählerverzeichnisses
  • 15. Sept.: Letzter Zeitpunkt für die Festsetzung der Wahlsprengel / Wahllokale / besonderen Wahlbehörden / Verbotszonen / Wahlzeit durch die
    Gemeindewahlbehörde
  • 2. Okt.: Letztmöglicher Zeitpunkt für die Zustellung der amtlichen Wahlinformationen
  • 11. Okt.: Letztmöglicher Zeitpunkt für schriftliche Anträge auf Ausstellung von Wahlkarten
  • 13. Okt.: Letztmöglicher Zeitpunkt für mündliche Anträge auf Ausstellung von Wahlkarten (nur bis 12 Uhr!)
  • 15. Okt.: Wahltag - Öffnungszeiten (erst nach Beschluss durch Gemeindewahlbehörde - bisher üblich 8 - 14 Uhr)
  • 15. Okt.: Einlangen von Wahlkarten spätestens vor Wahlschluss der Sprengelwahlbehörde bzw. bis 17 Uhr bei Bezirkswahlbehörde
  • 19. Okt.: Ermittlung der Mandatare auf Wahlkreisebene - Beginn 2. Ermittlungsverfahren (Landeswahlkreis- bzw. Bundeswahlkreis) - anschl. Verlautbarung Endergebnis
  • Berufungsfrist: 28 Tage ab Verlautbarung
  • Innerhalb von 2 Jahren ab Wahltag: Pauschalentschädigung der Gemeinde wegen Wahlaufwand

Wahlkarten / Briefwahl » wie beantragen?

Antrag zur Ausstellung einer Wahlkarte

ab sofort

bis - schriftlich: 11. Okt. / mündlich bis 13. Okt., 12 Uhr (direkt am Gemeindeamt)

Die Wahlkarten müssen jedenfalls vor dem Wahlschluss bei der Wahlbehörde eingelangt (Zustellungsdauer berücksichtigen) sein - eine Überbringung an eine Wahlbehörde mittels Boten ist erlaubt!

NR Wahl17 Kandidaten

Wahllokale / Wahlzeiten: (wurden am 8. August von der Gemeindewahlbehörde festgelegt)

* Sprengel I - Obritzberg: Gemeindeamt
* Sprengel II - Großrust: Volksschule
* Sprengel III - Hain: FZZ - ehemaliger Kindergarten

jeweils von 8 - 14 Uhr


Wahlberechtigt sind in unserer Gemeinde (vor dem Berichtigungsverfahren) 927 Männer und 944 Frauen (Summe 1871 Personen) 

Gemeindeergebnis:

xxxx abgegeben Stimmen - davon xx (x,xx%) ungültig = xxxx gültige Stimmen:


Gesamtergebnis Österreich:

x Wahlberechtigte
x % Wahlbeteiligung
x abgegebene Stimmen
x ungültige Stimmen
x gültige Stimmen:
 
Mandatsverteilung:
x