Rechnungsabschluss 2015

Der Rechnungsabschluss 2015 weist einen großen Überschuss auf!

Wie bereits angekündigt, wird der RA 2015 - sehr zum Missfallen der Opposition - einen nicht vorhersehbaren großen Überschuss (€ 114.507,04) aufweisen!

Es steht natürlich völlig außer Zweifel, dass die wirtschaftliche Lage unserer Gemeinde nicht so rosig ist, wie diese Zahl es darstellt (eine Kredittilgung von jährlich € 200.000,- wurde für 3 Jahre ausgesetzt - im Gegenzug wurde die Neuaufnahme eines Kredites jeweils in derselben Höhe ebenfalls ausgesetzt), trotzdem ist es ein Erfolg der VP-geführten Gemeindeleitung:

Einerseits wird in allen Bereichen der Gemeindeverwaltung nach Möglichkeit gespart; aber nur durch die großzügige Unterstützung seitens des Landes NÖ kann unsere Gemeinde ausgeglichen bilanzieren - doch gerade diese Unterstützung ist ein Erfolg, denn es zeigt die gute Gesprächs- und Verhandlungsbasis unserer Gemeindeführung mit dem Land NÖ: es können ALLE geplanten Projekte begonnen, weitergeführt oder erfolgreich abgeschlossen werden!

Eines ist aber unabdingbar klar: wenn eine strukturschwache und so weitläufige Gemeinde wie unsere über 20 Jahre lang - Jahr für Jahr - massiv in die Infrastruktur investiert, dann kann daraus nur eine hohe Verschuldung resultieren und - durch die hohe Tilgung - ein entsprechender finanzieller Engpass!

Aber hätte das alles NICHT gemacht werden sollen:

kein Kindergarten? - kein Altstoffsammelzentrum? - kein Bauhof? - keine Wasserversorgung? - keine Abwasserentsorgung?  - kein Gemeindezentrum? - kein Straßenbau? - keine Baulandaufschließung? - kein Arzt in der Gemeinde? - keine Investitionen in die Feuerwehr? - kein Lichtwellenleiter? - keine Sicherheit für unsere Kinder? kein Ausbau der Straßenbeleuchtung?  

Das Land NÖ hat uns in der Vergangenheit unterstützt und wird unsere Gemeinde auch weiterhin unterstützen - und das ist ein Erfolg von Bürgermeister Gerhard Wendl und der VP-Fraktion, die diese Konsolidierungspolitik tragen und unsere Gemeinde weiterentwickeln - zum Wohl unserer Gemeindebürger!

Der RA 2015 und der 1. Nachtragsvoranschlag liegen in der Zeit von 7. - 21. März 2016 in den Amtsstunden zur allgemeinen Einsicht auf, die Beschlussfassung erfolgt in der GR-Sitzung am 29. März, 19:30 Uhr in öffentlicher Sitzung.

Nachfolgend eine Gegenüberstellung der Schulden und des damit geschaffenen Wertes nach Projekten (2004-2015) © F.Higer

Übersichten 2015 (Details) i

Wert = Investitionssummen abzgl. fikt. Abschreibung (2%: Gebäude/Leitungen - 4%: Straßen). Schulden = tatsächlicher Stand

Es zeigt, dass die Schulden wesentlich schneller sinken als der geschaffene Wert (Zeitwert) - daraus ergibt sich ein positiver Zukunftstrend!

Dies ist beim Kanal (noch in der Bauphase) nur schwer zu erkennen, da sich die Förderung (Annuitätenzuschuss = Tilgung + Zinsen) erst bei der Kredit-Tilgung auswirkt.

LWL und Wasserleitungsringschluss sind in dieser Grafik nicht berücksichtigt!

Details:

Arzthaus Kleinrust

Arzthaus2015 i

 

 

Bauhof & ASZ

 Bauhof 2015 i

 

 

Gemeindezentrum

Gemeindezentrum 2015 i

 

 

Kindergarten

 Kindergarten 2015 i

 

 

Straßenbau

Straßenbau 2015 i

 

 

Abwasserbeseitigung

Kanal 2015 i

 

 

 

Übersicht (ohne LWL, WV, ...)

Übersichten 2015 i

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (1. NVA 2016 per 15.03.2016.pdf)1. NVA 2016.pdf[1.NVA16 - 1. Nachtragsvoranschlag 2016]351 kB
Diese Datei herunterladen (1. NVA 2016.pptx)1. NVA 2016.pptx[1. Nachtragsvoranschlag 2016 - Präsentation]121 kB
Diese Datei herunterladen (REAB 2015 per 25.02.2016.pdf)Rechnungsabschluss 2015.pdf[RA15 - Rechnungsabschluss 2015.pdf]538 kB
Diese Datei herunterladen (Rechnungsabschluss 2015.pptx)Rechnungsabschluss 2015.pptx[Rechnungsabschluss 2015 - Präsentation]109 kB