obritzberg.info - das Neueste in aller Kürze - Politik mit Herz & Hirn!
 
Ostern2019

* (21.04.2019) VP-Gemeinderäte wünschten Frohe Ostern:

2019 04 21 OstereierverteilungWie es lange gelebte und gute Tradition ist, wünschten die bürgernahen VP - Gemeindevertreter den österlichen Kirchenbesuchern auch heuer wieder "Frohe Ostern".

Als kleines Präsent wurden wieder bunte Ostereier - am Samstag nach der Auferstehungsfeier in Kleinhain, am Ostersonntag in Obritzberg verteilt.

Die VP wünscht allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

 

Kambodscha grp. stummer* Mitreisemöglichkeit "Kambodscha"

Für Fern-Ost-Interessierte gibt es die Möglichkeit der Teilnahme an einer Gruppenreise (Studienreisegruppe der Pfarre Berndorf - St. Veit mit Prof. Rudi Stummer) nach Kambodscha (8. - 21. Nov. 2019).

Anmeldung wie im Folder beschrieben oder auch bei Franz Higer möglich.

 

* (18.04.2019) obritzberg.info wünscht besinnliche Kar- und fröhliche Osterfeiertage!

Osterreier2019Auch heuer wünscht die VP wieder den Kirchenbesuchern "Frohe Ostern" und übergibt als kleines Osterpräsent ein buntes Osterei:

In Obritzberg am Ostersonntag nach der Hl. Messe (09:30 Uhr), in Hain am Karsamstag nach der Auferstehungsfeier (20 Uhr).

* (17.04.2019) Posten des Unterabschnittskommandanten frei:

2019 04 16 Ehrung UA Kdt.Mit heutigem Tag hat Johann Schuster nach 18 Dienstjahren als Unterabschnittskommandant im Feuerwehrunterabschnitt 8 seine Funktion zurückgelegt, somit ist diese Funktion nun vakant. Im Rahmen der gestrigen Unterabschnittsübung wurde er mit einer Urkunde und einem großen "St. Florian" dankend für seine verdienstvolle Tätigkeit geehrt.

Die Kommandanten und Kdt.-Stv. der 3 betroffenen Wehren Hain-Zagging, Statzendorf und Kuffern werden - nach Besprechung über mögliche Unterabschnittsumbildungen - einen neuen UA-Kdt. wählen.

* (16.04.2019) Gemeindewahlbehörde für EU-Wahl tagt am 23. April

*500 Euro (16.04.2019) 500-Euro-Banknoten laufen aus:

Die EZB beschloss, die Produktion der € 500-Banknoten auslaufen zu lassen, die übrigen Banknoten-Denominationen bleiben mit 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Euro unverändert.

Die Herstellung der 500-Euro-Banknote wurde mit sofortiger Wirkung eingestellt. Aus logistischen Gründen und um einen reibungslosen Übergang zur Euro-Serie 2 zu gewährleisten, gibt die ÖNB die 500-Euro-Banknote bis 26. April 2019 aus, die 500-Euro-Banknote bleibt weiterhin gesetzliches Zahlungsmittel und weiter im Umlauf.

* (14.04.2019) 1. Topothek-Treffen - Terminabfrage durch Helmut Beroun: Topothek

Helmut Beroun: "Liebe Freunde der Topothek Obritzberg-Rust-Hain, wie bereits angekündigt werden wir einen Workshop für unsere Gemeinde-Topothek abhalten. Mag. Alexander Schatek hat zugesagt, mit uns diesen Einstieg durchzuführen.

Dazu habe ich folgende Terminvorschläge: Montag, 3. Juni oder Dienstag, 4. Juni oder Mittwoch, 5. Juni oder Donnerstag, 13. Juni - Beginn jeweils um 18 Uhr (Dauer ca. 2 - 3 Stunden)

An einem dieser vorgeschlagenen Termine werden wir uns zusammensetzen, vorerst brauche ich bis spätestens 30. April eine Rückmeldung, welcher Termin von euch nicht möglich ist. Aufgrund der Rückmeldungen werde ich den Termin auswählen, der für die meisten akzeptabel ist. Bitte jetzt schon um Verständnis, wenn es sich nicht einrichten lässt, dass alle kommen können ..."

(13.04.2019) LWL - Infoabend geplant - Terminbekanntgabe folgt:

LogoLWLDie Haushalte des Bauabschnittes 03 und 04 haben - soferne noch kein unterzeichneter Vertrag am Gemeindeamt vorliegt - nochmals bzw. erstmals ein Schreiben der Gemeinde mit dem beiliegenden "Gemeindevertrag" = Basisanschlussvertrag zugeschickt bekommen.

Da zum Zeitpunkt der Aussendung noch keine terminliche Fixierung eines Informationsabends möglich war, wird dieser Termin so bald als möglich bekannt gegeben.

Zu einigen Fragen gibt es gleich hier eine Antwort:

? wie komme ich mit dem LWL ins Haus: Grundsätzlich ist jede Verrohrung, in der noch Platz ist (eine "Feder" durchpasst) geeignet, stromführende Kabel sind absolut kein Problem

? welche Bedeutung hat der Termin für die Meldung der Fertigstellung: aktuell keine, kann leer gelassen werden. Nur für den Fall, dass ein Anschluss z.B. wegen langer Abwesenheit, massiver Umbau- oder Neubautätigkeiten erst z.B. Mitte 2020 möglich wäre, dann dieses Feld ausfüllen - damit erspart man sich die später fälligen € 600,- Anschlussgebühr, die ab 3 Monaten nach der technischen Fertigstellung fällig wären, auch wenn diese Zeitspanne verstrichen ist (die 40% Anschlussquote ist JETZT notwendig, um beginnen zu können)

? wo bekomme ich Glasfaserkabel und die notwendige Dosen, etc.: die Übergangsdose, Glasfaserleitung und das Modem (auf Wunsch auch W-Lan-Modem) wird kostenlos beigestellt (wichtig: beim Modem muss 220-V-50Hz-Strom vorhanden sein!). Die Verlegung der Installation ab der Grundgrenze erfolgt durch den Hausbesitzer

? wie tief muss das Glasfaserkabel verlegt werden: idealerweise in einem (innen glatten) (Panzer-)Schutzrohr, Tiefe ist egal - vor Beschädigung schützen!

? wann muss der Provider bekannt gegeben werden / welcher passt für mich: erst bei Herstellung des Hausanschlusses, 6 Provider stehen aktuell zur Auswahl

2019 04 12 Screenshot Team Zukunft(12.04.2019) Beweis erbracht: zuviel SP-Parteischulungen schädigen offenbar das Wahrnehmungsvermögen:

Der Verdacht bestand schon lange, nun hat SP-Thoma eigenhändig den Beleg dafür erbracht.

Es gibt mehrere Ansätze zur Behandlung: Rücktritt wäre die schnellste, aber auch in diversen Landeskrankenhäusern wird kostenlose Hilfe angeboten.

(12.04.2019) LWL - Vollausbau: Ausschreibung erfolgt umgehend!

LogoLWLDer Gemeinderat hat bei der letzten Sitzung am 26. März einstimmig den Vollausbau des Glasfasernetztes beschlossen unter der Voraussetzung einer Anschlussquote von 40 %.

Unabhängig davon wurde (ebenfalls einstimmig) die Ausschreibung beschlossen, um die genauen Errichtungskosten zu erheben, die die Basis für den Finanzierungsplan bilden. Damit soll eine rasche Umsetzung des Vollausbaues gewährleistet werden.

Frühlingsgrüße
 

(11.04.2019) Sonderpfarrblatt in der Pfarre Hain - Propstwahl: Pfarrblatt SN Propstwahl

Die Propstwahl im Stift Herzogenburg hat auch Auswirkungen auf die inkorporierte Pfarre Hain, welche genau, wird die nächste Zeit zeigen.

Am kommenden Wochenende wird in der Pfarre Hain eine Sondernummer des Pfarrblattes verteilt, mit dem der neue Propst Petrus Stockinger vorgestellt und der bisherige Propst Maximilian Fürnsinn verabschiedet wird.

 

(10.04.2019) Kurios bis grotesk: SP-Thoma will VP-Ideale von Kanzler Kurz "vollstrecken":

KasperlewNein, scheinbar ist der Fasching noch nicht vorbei, zumindest wenn man den Fake-Artikel in der NÖN liest: da sieht sich der rote Parteiobmann als "Vollstrecker" der vorgegebenen Ziele von Kanzler Kurz (initiierte als Außenminister vor 5 Jahren einen EU-GR in der Gemeinde).

Und weil Thoma eine neue "Spielwiese" für seine "bühnenreifen" Auftritte braucht ... - der Fasching geht politisch auch in der Fastenzeit munter weiter ...

Keine Sorge, liebe Gemeindebürger: dieses Kasperltheater ist scheint´s für die Opposition ganz wichtig, indessen arbeitet die VP-Fraktion in aller Ruhe konsequent an den wirklich wichtigen Projekten (WSZ, Radlberger Straße, LWL, ...) verantwortungsbewusst weiter.

 

(10.04.2019) Gesetz regelt ganz klar die Funktion von Gemeinderäten:

ParagraphDie NÖ Gemeindeordnung regelt ganz klar und eindeutig die Funktion von Gemeinderäten, auch für "Gemeinderäten mit besonderen Aufgaben": damit ist in jeder Gemeinde ein Jugendgemeinderat und ein Bildungsgemeinderat zu bestellen. Zusätzlich ist ein Umweltgemeinderat Pflicht - sonst sind keine Funktionen vorgeschrieben!

Jede weitere Funktion ist freiwillig und kann bestimmt werden, so zum Beispiel ein "Energiebeauftragter", ein "Sicherheitsgemeinderat", ein "EU-Gemeinderat" oder ein "Mobilitätsbeauftragter" - keine Pflicht und keine Vorschrift. Wenn der Gesetzgeber es für wichtig erachten würde, bräuchte er nur ein entsprechendes Gesetz erlassen - fertig!

 

Hermann Dockner(09.04.2019) Rücktritt zeigt nun öffentlich ein anderes Bild der WIR:

"Wenn man mit der eigenen Fraktion nicht mehr arbeiten kann, ist das traurig" wird "Ex-WIR-GR" Hermann Dockner in der aktuellen NÖN zitiert, und weiter "es kann nicht sein, dass nur ein Mensch das Sagen hat".

Wen er damit meint, will er nicht sagen - das ist auch gar nicht notwendig.

 

(09.04.2019) Neuer Abt im Stift Herzogenburg: H. Petrus Stockinger 2019 04 09 Propst Petrus Stockinger

Das Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg wählte heute den Nachfolger von Maximilian Fürnsinn, der seit 1979 der längstdienende Propst seit Bestehen des Stiftes (seit 1112) war.

2019 04 09 PropstwahlUnter der Leitung von Generalabt Johann Holzinger wurde der bisherigen Stiftsdechant und Kaplan von Herzogenburg MMag. H. Petrus Stockinger für die nächsten 10 Jahre zum neuen 69. Propst des Stiftes gewählt.

 

Zu den weiteren Kurzinfos 2019 bzw. 2018 / 2017 / 2016 / 2015