obritzberg.info - umfassende Information für und über unsere Gemeinde:

 

* (29.01.2020) Konstituierung des Gemeinderates für 13. Feb. geplant:

GR Wahlergebnis auf Der d'Hondtsche RechnerDie Konstituierung des neugewählten Gemeinderates könnte am Do., 13. Februar um 19:30 Uhr stattfinden. Bis kommende Woche haben WIR und SPÖ Zeit, einen möglichen Mandatsverzicht bekannt zu geben, bei der ÖVP gibt es erwartungsgemäß keine Änderungen.

Die GR-Wahl hat bekanntlich positive Veränderungen gebracht: zukünftig werden sich mit 13 VP-Mandate um 2 mehr für unsere Bürger einsetzen - bisher 11, die Bürgerliste WIR verlor 1 Mandat und besetzt 6 Plätze, die SPÖ wurde auf 2 Mandate reduziert, bisher 3.

Die Veränderungen betreffen aber auch die Zusammensetzung des Gemeindevorstandes und damit die Führungen in den Arbeitsausschüssen: hier verlor die WIR ebenfalls einen Sitz - nun 1, zukünftig werden sich 4 Geschäftführende Gemeinderäte der ÖVP für unsere Bürger einsetzten.

Auch im Prüfungsausschuss gibt es eine Änderung: hier verlor die WIR ebenfalls einen Sitz an die ÖVP und stellt nunmehr 1 GR (4 ÖVP).

 

Museum NÖ* (28.01.2020) Semesterferien-Tipps:

In den Semesterferien bietet das "Museum Niederösterreich" wieder ein kreatives Programm - speziell für Kinder, und auch ein Buch aus unseren öffentlichen Pfarrbüchereien kann die Ferienzeit - wenn nichts anderes geplant ist - sinnvoll verschönen & verkürzen!

 

* (28.01.2020) 1- und 2-Cent-Münzen vor EU-weiter Abschaffung:

Dieses begrüßenswerte und überfällige Vorhaben will die EU-Präsidentschaft umsetzen: in Finnland wurde die  1- & 2-Cent-Münzen gleich gar nicht erst ausgegeben, in Belgien wurde kürzlich bereits ein Rundungsgesetz verabschiedet.

Die Abschaffung dieser beiden kleinen Münzen hat keinen Einfluss auf den Handel und die Bürger, außer dass allles viel einfacher wird. Änderungen im Preis gibt es keine, da nur der Rechnungs-Endbetrag auf 5-Cent (nach genauen Regeln) gerundet wird, und die 5-Cent-Münze ist auch in der Geldbörse gut erkennbar.

 

* (28.01.2020) Feuerwehr-Fusion Herzogenburg - Oberndorf/Ebene:

Eine freiwillige Feuerwehrfusion ist neben dem Willen der Feuerwehrkameraden besonders auch eine Frage des Standortes eines (meist neu zu errichtenden) Feuerwehrhauses als gemeinsamen Standort.

So auch nun in Herzogenburg: gelang der 1. Anlauf aufgrund der Standortfrage ("Blaulichtzentrale" in der Hainer Straße - weit ab jeder Haupeinsatztätigkeit) nicht, so hat sich nun mit einem geeigneten Standort (und der immer dringenderen Notwendigkeit eines neuen Hauses für die FF Herzogenburg-Stadt) diese nun mit der FF Oberndorf/Ebene fast von alleine ergeben, das Beispiel von Hain & Zagging hat "Schule" gemacht - Gut Wehr für diese nachhaltige Entscheidung!

 

* (27.01.2020) Topothek hat 1.000er-Marke überschritten / Blutspenden:Blutspenden

Dank der fleissigen Topothekare wurde inzwischen sogar schon die Tausender-Marke überschritten, nächster Topothek-Arbeitskreis ist am 2. März, 18 Uhr (Ort folgt)!

Bitte nicht vergessen: Di., 28. Jänner, 16:30 - 19:30 Uhr Blutspenden im Gemeindezentrum!

 

* (27.01.2020) Wahlergebnis mit großen Auswirkungen:

obritzberg.info = GR Franz Higer: Ich bedanke mich bei allen VP-Wählern für das große Vertrauen und besonders für die vielen persönlichen Vorzugsstimmen!

Danke auch dem VP-Team um unsere Daniela, die es geschafft hat, sehr viel Ruhe in das Gemeindegeschehen zu bringen, die gute Stimmung in der VP-Fraktion war auch nach außen spürbar, die neuen und vor allem jungen VP-Gemeinderäte sind das sichtbare Zeichen dieser guten Zusammenarbeit!

Danke auch dem Gemeindeamt-Team um Amtsleiterin Sandra Bogner für die gute Arbeit und die Bürgerfreundlichkeit, ein besonderes Danke auch an Julia Honeder für die sehr engagierte Wahlabwicklung!

Das Ergebnis der GR-Wahl hat große Auswirkungen, nicht nur im Gemeinderat (13 Mandate = + 2 für die VP-Fraktion, je - 1 für WIR und SPÖ), sondern besonders für den Gemeindevorstand, denn hier stellt die ÖVP zukünftig 4 der 5 Geschäftsführenden Gemeinderäte, die WIR verlieren den 2. Sitz, ebenso im Prüfungsausschuss.

Auch innerhalb der VP-Fraktion stehen große Veränderungen an: mit den beiden GfGR Toni Kaiblinger und Thomas Amon beenden 2 Gemeindevorstände ihre Tätigkeit, das bedeutet, dass neben Vize-Bgm. Franz Hirschböck 3 neue VP-Gemeindevorstände zu bestellen sind.

Da die WIR-Ausschussobmänner im Jahr 2018 nur mehr jeweils eine einzige Ausschuss-Sitzung einberufen haben, 2019 dann überhaupt keine mehr, kann zukünftig mit einer wesentlichen intensiveren Ausschusstätigkeit gerechnet werden.

Die konstituierende Sitzung wird ehestmöglich stattfinden, da eine Wahlanfechtungen der Opposition nicht angekündigt und auch aufgrund der gesicherten Abstände nicht zu erwarten ist, sehr bald darauf findet auch die 1. ordentliche Sitzung des Gemeinderates (Raumordnung, LWL, ...) statt.

 

* (27.01.2020) Wahlsplitter & Erkenntnisse:
NÖN 2015

NÖN 2015Die Wahl hat gezeigt, dass die "Frontal-Opposition", wie sie von WIR und SPÖ betrieben wurde - mit Arbeits- & Verantwortungsverweigerung, wilden Angriffen, Halb- & Unwahrheiten und Untergriffen - abgelehnt wird.

Die Folge wird zeigen, ob WIR-Sprecher Franz Marchat sein Wort halten wird und auf sein GR-Mandat verzichtet, und ob SP-Thoma, ob seines Totalversagens, dem nachtut.

Denn dann könnte es wieder das möglich sein, was wichtig ist und Sinn macht - eine konstruktive Zusammenarbeit im Interesse unserer Bürger.

 

* (27.01.2020) Thema: Wahlkarten:

Wahlkarten werden immer beliebter, auch bei der GR-Wahl: in Summe wurden 220 Wahlkarten ausgestellt, davon wurden aber 5 nicht behoben bzw. waren nicht zustellbar und wurden auch nicht abgeholt.

Von den restlichen Wahlkarten waren leider viele ungültig (werden ohne Öffnen vernichtet!): teils fehlte die Unterschrift, teils wurde der Stimmzettel einfach in das Überkuvert gesteckt und war somit nicht zuordenbar - somit waren von den 215 Wahlkarten letztlich leider nur 194 gültig.

Fazit: es wäre gut, die Beschreibung des Wahlvorganges bei der Briefwahl kurz durchzulesen - die Beschreibung wird jedesmal mitgeliefert ...

 

Das gewählte Team der VP-GR-Fraktion für die Periode 2020 - 2025:

Wahl2020 Gruppe (2)

Die neuen VP-Gemeinderäte nach der konstituiernden Sitzung (vorauss. am 11. Feb.): Vbgm. Franz Hirschböck, GR Alex Strobl, GR Traude Saferding, Markus Kaiblinger, Lisi Schabasser, GR Jürgen Huber, Bürgermeisterin Daniela Engelhart, Josef Lehner, GR Siegi Binder, Lena Stöger, Dominik Edlinger, GR Franz Higer (obritzberg.info), GR Andi Geier - die VP-Kandidaten der VP danken für ihr großes Vertrauen! 

 

Frühstück* (26.01.2020) Frühstück am heutigen Wahltag:

Als freundliche Bitte für die Teilnahme an der heutigen GR-Wahl und für Ihre Stimme für mehr Gemeinsamkeit in unserer Gemeinde schenkt Ihnen die VP-Fraktion heute ein Frühstück - es hängt an Ihrer Haustür!

 

* (26.01.2020) Kleine Nachlese zur Briefwahl / Wahlkarten:

Für diese GR-Wahl wurden in unserer Gemeinde 220 (2015: 129 / +91) Wahlkarten ausgestellt, ca. 2/3 davon wurde am Postweg gesandt oder am Gemeindeamt abgegeben.

Bis zum Schließen der Wahllokale um genau 14 Uhr können noch Wahlkarten bei der jeweils zuständigen Sprengelwahlbehörde (= Wahllokal) - auch per Boten - abgegeben werden.

 

* (25.01.2020) VP-Erfolgs-Bilanz kann sich wirklich sehen lassen:

Wahl vorher nachher

Mit einem enormen Einsatz hat die VP-Gemeinderatsfraktion in den letzten Jahren ein großes und ambitioniertes Arbeitsprogramm für unsere Bürger sehr erfolgreich geleistet, leider ohne jede Unterstützung durch die oppositionellen, die es leider vorgezogen haben, möglichst dagegen zu sein - mit Offenheit, Tatkraft und gelebter Bürgernähe hat sich die ÖVP Obritzberg-Rust-Hain FÜR unsere Bürger eingesetzt.

Deshalb am 26. Jänner: eine Stimme für unsere Gemeinde = eine Stimme für Bürgermeisterin Daniela Engelhart und ihr VP-GR-Team!

 

* (24.01.2020) 2. Bildungsabend in Hain - Abschluss der "1. Informationsrunde":

2020 01 24 Bildungsabend Hain1Mit dem Bildungsabend in der Pfarrbücherei Hain, wieder organisiert von Bildungs-GR Siegi Binder, dem Bibliotheks-Team als Gastgeber und mit interessanten Informationen durch Bildungsberaterin Christa Sieder schließt die eröffnende erste Runde der Bildungs- und Berufsberatung.

In den kommenden Bildungsabenden geht es um vertiefende Information, die thematisch für spezielle Zielgruppen ausgerichtet sind, wie z.B. Jugendliche, Wiedereinsteiger, ältere Personen, oder für spezielle Bereiche, wie z.B. Pflege, Computer, Sprachen, etc.

Informationen zur Erwachsenenbildung gibt es auf der Gemeinde-Website unter "Erwachsenenbildung" - oder hier auf obritzberg.info unter "Links" - "Bildung in NÖ"

 

* (23.01.2020) Letzte Frist für den (nur mehr mündlichen) Wahlkartenantrag - Fr., 12 Uhr:

Es wird höchste Zeit, dass die Wahl kommt, denn es ist mittlerweilen wirklich schlimm und beschämend, welch tiefes Niveau manche Gruppierungen bereits erreicht haben: von "Ehrenkodex" reden aber Angestellte angreifen und Unwahrheiten verbreiten, populistische Gschichtln drucken und unterstellen - und dann soll Zusammenarbeit möglich sein und funktionieren?

Als Gemeinderat ist man FÜR die anderen da, nicht GEGEN andere, es geht um das Wohl unserer Bürger und nicht um das Schüren von Hass in seinen vielen Formen.

Mit Ihrer Stimme für unsere Bürgermeisterin Daniela Engelhart & die VP-Vertreter stellen Sie die Weichen in eine vernünftige, verlässliche und gemeinsame Zukunft!

 

2020 01 22 Bildungsabend1* (23.01.2020) Interessanter 1. Bildungsabend in Obritzberg:

Nach der Begrüßung durch Bgm. Daniela Engelhart und einer kurzen Einführung von Bildungs-GR Siegi Binder stellte Bildungsberaterin Christa Sieder in der Pfarrbücherei Obritzberg die bbn - die Bildungs- und Berufsberatung NÖ vor: diese wird von 4 Trägern finanziert (Land NÖ, Bund, EU, AK) und berät alle völlig kostenlos ab einem Alter von 15 Jahren, 2/3 der Beratungen wird von Frauen genutzt, speziell nach Karenzzeiten.

Noch immer streben Frauen und Männer einige wenige "typische" Berufe an, deshalb wird bei der Beratung zuerst mit einer Stärken-Analyse das Potential erhoben - ähnlich dem "Qualifikations-Barometer" des AMS.

Neben der Information über mögliche Ausbildungen (Kurse, Fachstudium, außerordentlicher Lehrabschluss, ...), Mangelberufe, Kosten, Dauer, sowie praktische Erfahrungen (Schnupperlehre, Praxistage, ...) bildete die Bildungskarenz bzw. die Bildungsteilzeit einen Schwerpunkt dieses Abends (rechtliche, finanzielle und organisatorische Aspekte).

Die Bildungskarenz ermöglicht z.B.

  • 2020 01 22 Bildungsabend33 Weiterbildungswege zur Studienberechtigung: Matura über Abendschule (für alle Studienrichtungen, gratis, 4 Jahre), die Berufsreifeprüfung (ca. 1 Jahr, Kosten für Kurse, 4 Prüfungen - dt., math., engl, Fachgegenstand) und die Studienberechtigungsprüfung (6 Prüfungen - gilt nur für 1 Fach)
  • einen außerordentlichen Lehrabschluss (mit Praxisanrechnung)

2020 01 22 Bildungsabend4Natürlich wurde auch über Fördermöglichkeiten informiert, von Gratiskursen bis zum Alleinerhalter-Stipendium, oder den Weg in die Selbstständigkeit (Beratung durch riz).

Neben allgemeinen Infos gab es auch Antworten auf ganz spezifische, persönliche Fragen - Informationen gibt es auch im Web: www.bildungsberatung-noe.at.

Abschließend lud das Pfarrbücherei-Team um Edeltraud Kirchner noch zu Kuchen und Broten - Danke für die Gastfreundschaft!

Am Freitag, 24. Jänner gibt es noch einmal diese Informationsmöglichkeit: ab 18 Uhr in der Pfarrbücherei Kleinhain

 

Tanzschule Poisl   Pre Opening* (23.01.2020) Tanzschule Poisel "Pre-Opening" am 27. Jänner in Großhain:

Am 27. Jänner beginnt die Tanzschule Poisel mit dem Pre-Opening und dem 1. Tanzkurz in der umgebauten Tanzschule Poisel im ehemaligen FF-Haus Hain in Großhain!

In besten Händen: egal ob Einsteiger oder Profi, Einzelpaar oder Gruppen, die Tanzschule Poisel bietet Kurse, flexiblen Privatunterricht, und für Hochzeitspaare maßgeschneiderte Choreografien. Lassen Sie sich überraschen und stöbern Sie durch die Homepage.

Die neueröffnete Tanzschule Poisel am Dorfplatz in Großhain freut sich über Ihre Anfragen und Anmeldungen!

 

* (22.01.2020) Novum: Team Zukunft wirbt im Abschluss-Schreiben für ÖVP:

  • So wählen Sie richtig: Bürgermeisterin Daniela Engelhart mit "obritzberg.info" GR Franz HigerWer hat sich wirklich für ihre Anliegen eingesetzt: richtige Antwort: ÖVP
  • Wer hat in völliger Unkenntnis behauptet, es gibt eine negative Finanzspitze: SPÖ - richtige Antwort: die Gemeinde hat € 200.000 Überschuss!
  • Wer behauptet in völliger Unkenntnis, es gibt ungedeckte Kredite: SPÖ - richtige Antwort: alle Kreditaufnahmen erfolgten einstimmig und sind selbstverständlich vom Land geprüft und genehmigt! Der Schuldenstand geht seit Jahren kontinuierlich zurück!
  • Wer hat die Gemeinde immer wieder mit Anzeigen in den Dreck gezogen: SPÖ - richtige Antwort: keine dieser dümmlichen Anzeigen hat auch nur irgendetwas ergeben - wie auch!
  • Sie haben die Möglichkeit, die Gemeindeführung zu bestätigen, für Transparenz und Verantwortung: richtige Antwort: mit einem klaren Votum für Bürgermeisterin Daniela Engelhart & ÖVP!
 

* (22.01.2020) Wahlkartenfristen enden:

Die Frist zur elektronischen Beantragung endet heute, 22. Jänner um Mitternacht, die Frist für die mündliche Beantragung direkt am Gemeindeamt endet am Freitag, 24. Jänner genau um 12 Uhr.

Wahlkarten müssen bis spätestens So., 26. Jänner 06:30 Uhr bei der Gemeindewahlbehörde (Gemeindebriefkasten) eingelangt sein, bzw. bis Wahlende um 14 Uhr in der JEWEILIGEN Sprengelwahlbehörde (= Sprengelwahllokal), die Überbringung durch Boten ist erlaubt.

 

Plakat Sinai* (22.01.2020) Pfarrwallwahrt Wölbling - Obritzberg ausgebucht:

Die Wallfahrt der Pfarren Wölbling & Obritzberg (15. - 19. Juni / Hohe Tatra, Zipser Land) ist ausgebucht, es gibt eine Warteliste, gut gebucht aber noch freie Plätze gibt es bei der ÖKB-Hain-Reise nach Südtirol, ebenfalls von 15. - 19. Juni - Anmeldungen bei Obmann Franz Bandion.

Einige Plätze sind noch frei bei der Pfarr-Sonderreise von Franz Higer & Pfarrer H. Leopold in den Sinai (15. - 23. Juni) mit Sonnenfinsternis am Roten Meer - Anmeldung bei Franz Higer (0664 / 64 89 454 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Zu den weiteren Kurzinfos 2020 bzw. 2019 / 2018 / 2017 / 2016 / 2015