Start der Initiative "LWL für ALLE!"

LWL für Alle iDie Gemeinde verhandelt seit langer Zeit mit dem Land NÖ über die weitere Vorgehensweise für den ersehnten LWL-Vollausbau im gesamten Gemeindegebiet. Seit einem Jahr ist der weitere Ausbau gestoppt, da die Kosten höher waren als das Land ursprünglich angenommen hat und ein wirtschaftlicher Betrieb auf dieser Förderbasis nicht möglich war. Im Zuge der Überprüfung hat sich jedoch gezeigt, dass die Bauarbeiten effizient und sparsam durchgeführt wurden, und auch die Abrechnung korrekt erfolgt ist.

Damit begann ein Umdenken - die höheren Baukosten im ländlichen Bereich mussten letztendlich - auch Aufgrund der Erfahrungen, die in unserer Gemeinde gemacht wurden - so akzeptiert werden. Damit sich der Ausbau "rechnet", müssen somit höhere Fördermittel zugeschossen werden, das ist Fakt. Und auch, dass Breitband auch im ländlichen Raum angeboten werden muss, damit diese Regionen nicht noch weiter zurückfallen und noch weiter benachteiligt werden als der städtische Ballungsbereich.

Am 28. Jänner 2018 wird ein neuer Landtag gewählt - und bis dahin muss die Entscheidung FÜR den Vollausbau in unserer Gemeinde bereits getroffen sein!

Das Land NÖ propagiert die Digitalisierung und den Breitbandausbau im gesamten Land, um die notwendige Zusage bzw. Genehmigung der notwendigen Förderungen zu erhalten - die Ausbaustufen 3 & 4 müssen sich auch "rechnen", ist es erforderlich, schon vorab vielleicht nicht nur Anschlussbekundungen abzugeben (die könnten ja widerrufen werden), sondern bereits jetzt den Vertrag für den Anschluss an das Gemeindenetz zu unterfertigen und am Gemeindeamt zu hinterlegen - der Providervertrag hat noch Zeit bis zur Herstellung des Anschlusses!

Dass diese NÖ-Breitbandinitiative Zukunft hat zeigt sich auch darin, dass aktuell bereits 6 Provider ihre Dienste in unserer Gemeinde anbieten!

Wenn es gelingt, bis Mitte Jänner 2018 ca. 50 Verträge aus dem bisher noch unerschlossenem Bereich vorzulegen, ist der Vollausbau als wirtschaftlich und finanzierbar zu betrachten und sollte somit auch alsbaldig umgesetzt werden können.

Deshalb bitte: ALLE, die einen LWL-Anschluss in Betracht ziehen, rasch den Vertrag unterzeichnet am Gemeindeamt abgeben!

» Danke an die Bezirksblätter für die Unterstützung!

Eine Initiative von GR Franz Higer