Bundesregierung (aktuell)

Österreichische Bundesregierung

Nach der Nationalratswahl vom 15. Oktober 2017 entfielen von den 183 Mandaten 62 auf die Österreichische Volkspartei - Liste Kurz (ÖVP), 52 auf die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ), 51 auf die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), 10 auf die Liste NEOS und 8 auf die Liste PILZ. Die Grünen – Die Grüne Alternative (GRÜNE) sind nicht mehr im Parlament vertreten.

Am 18. Dezember wurde die neue Regierung "Kurz1" in der Hofburg von BP Van der Bellen angelobt.

Durch den FPÖ-"Ibiza-Skandal" im Mai 2019 legten die FPÖ-Minister ihr Amt zurück, Innenminister Kickl wurde seines Amtes enthoben, die parteifreie Karin Kneissl bleibt Außenministerin. Die freien Ressorts wurden am 22. Mai durch Experten-Minister nachbesetzt bzw. durch andere Minister mitverwaltet (in Klammer).

Durch den Misstrauensantrag der SPÖ/FPÖ/JETZT wurde die Bundesregierung des Amtes enthoben und am 28. Mai Hertmut Löger als Interimskanzler mit der Weiterführung der Amtsgeschäfte mit den bisherigen Minister & Staatssekretäre betraut (bis ein "Übergangskanzler bestellt ist).

Die neue Übergangsregierung unter Übergangskanzlerin Brigitte Bierlein wurde am 3. Juni angelobt, damit hat automatisch das bisherige Kabinett geendet:

  • Übergangs-Kanzlerin: Brigitte Bierlein
  • Vizekanzler und Justizminister: Clemens Jabloner
  • Außen- und Europaminister: Alexander Schallenberg
  • Innenminister: Wolfgang Peschorn
  • Finanzminister: Eduard Müller
  • Verkehrsminister: Andreas Reichhardt
  • Verteidigungsminister: Thomas Starlinger
  • Sozialministerin: Brigitte Zarfl
  • Umwelt- und Landwirtschaftsministerin: Maria Patek
  • Wirtschaftsministerin: Elisabeth Udolf-Strobl
  • Bildungsministerin: Iris Eliisa Rauskala
  • Frauen, Familie: Ines Stilling

Die Bundesregierung 2017 - 2019:

  • Bundeskanzler: Sebastian Kurz (ÖVP) (am 28. Mai 2019 des Amtes enthoben)
  • Kanzleramt (EU, Kultur, Medien): Gernot Blüml (ÖVP)
  • Vizekanzler (Beamte, Sport): Heinz-Christian Strache (FPÖ) (ab 22. Mai 2019 Juliane Bogner-Strauß - ÖVP)
  • BM für Finanzen: Hartwig Löger (ÖVP) (ab 22. Mai 2019 auch Vizekanzler, ab 28. Mai 2019 Interimskanzler)
  • BMin für Äußeres: Karin Kneissl (parteifrei für FPÖ)
  • BMin für Frauen, Familien und Jugend: Juliane Bogner-Strauß (ÖVP)
  • BMin für Soziales und Gesundheit: Beate Hartinger ( FPÖ) (ab 22. Mai 2019 Walter Pöltner - parteilos - zuvor SPÖ)
  • BM für Inneres: Wolfgang Kickl (FPÖ) (ab 22. Mai 2019 Eckhart Ratz - parteilos)
  • BM für Bildung, Wissenschaft und Kindergärten: Heinz Faßmann (ÖVP)
  • BM für Infrastruktur: Norbert Hofer (FPÖ) (ab 22. Mai 2019 Valerie Hackl - parteilos)
  • BM für Landesverteidigung: Mario Kunasek (FPÖ) (ab 22. Mai 2019 Johann Luif - parteilos)
  • BMin für Landwirtschaft, Umwelt und Tourismus: Elisabeth Köstinger (ÖVP)
  • BM für Justiz und Staatsreform: Josef Moser (ÖVP)
  • BMin für Wirtschaft und Digitales: Margarete Schramböck (ÖVP)
  • Staatssekretär im Finanzministerium: Herbert Fuchs (FPÖ) (ab 22. Mai 2019 unbesetzt)
  • Staatssekretärin im Innenministerium: Karoline Edtstadler (ÖVP)

Parlament Sitzplan1