Der Rechnungsabschluss 2016

Der RA 2016 lag in der Zeit von 13. - 27. März 2017 in den Amtsstunden zur allgemeinen Einsicht auf, die Beschlussfassung erfolgte in der GR-Sitzung am 30. März einmal mehr nur mit den Stimmen der VP-Fraktion. Der Prüfungsausschuss attestierte einmal mehr die Fehlerfreiheit und auch die Aufsichtsbehörde genehmigte den Rechnungsabschluss.

Ein großes Problem stellen die ungedeckten Kosten für das Glasfaserprojekt dar, da hier die zugesagten Förderungen 2016 nicht eingelangt sind und auch die zugesagten Zuschüsse nach wie vor ausstehen.

Gegenüberstellung: Schulden / damit geschaffener Wert (nach Projekten / 2004-2016 / ohne LWL & WVA) © F.Higer

Übersicht2016 i

Wert = Investitionssummen abzgl. fikt. Abschreibung (2%: Gebäude/Leitungen - 4%: Straßen).
Schulden = tatsächlicher Stand

Es zeigt, dass die Schulden wesentlich schneller sinken als der geschaffene Wert (Zeitwert) - daraus ergibt sich ein positiver Zukunftstrend!

Dies ist beim Kanal (noch in der Bauphase) nur schwer zu erkennen, da sich die Förderung (Annuitätenzuschuss = Tilgung + Zinsen) erst bei der Kredit-Tilgung auswirkt.

Details:

Arzthaus Kleinrust

Arzthaus i

Bauhof & ASZ

 Bauhof i

 

 

Gemeindezentrum

Gemeindezentrum i

 Kindergarten

 Kindergarten i

Straßenbau

Straßenbau i

Abwasserbeseitigung

Kanal i

 

 

 

Übersicht (ohne LWL, WV, ...)

Übersicht2016 (1) i

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (REAB 2016 und 1. NVA 2017.pptx)REAB 2016 und 1. NVA 2017.pptx[Erläuterungen RA2016-VA2017]1407 kB
Diese Datei herunterladen (REAB 2016, Fassung v. 10.04.2017, beschlossen.pdf)Rechnungsabschluss_2016[Rechnungsabschluss 2016]515 kB